Lombax Immo

Flexionsorthese mit Mobilisierungsfunktion zur Entlastung, kunststoffschale thermisch anformbar

HMV-Nr.: 23.14.02.2XXX
Pos. Nr.: 23.10.01.00.1

Indikation
  • Schwerste Lumboischialgie
  • Schwerstes Lumbalsyndrom
  • Spondylolisthese
  • Schwere lumbale Deformität mit Hypermobilität
  • Spinalkanaldekompression
  • Postoperative Stabilisierung
Wirkungsweise
  • Entlastung der LWS durch Entlordosierung, Rumpfvorneigung und Beckenrückkippung
  • Anpassen an den Therapieverlauf durch Abrüsten der Orthese auf eine Lumbalstützorthese und LWS Stabilisierungsorthese
  • Zusätzliche Gurte zur Regulierung der Kompression
Art.-Nr. 0846

Rückenhöhe: 35 cm

Größe Taillenumfang cm
1 52 – 62
2 63 – 74
3 75 – 89
4 90 – 105
5 106 – 120
6 121 – 140

Farbe: grau/blau

LombaStab Immo

Flexionsorthese mit Mobilisierungsfunktion, mit Pelotte und Halbschale

HMV-Nr.: 23.14.02.2018

Pos. Nr.: 23.10.01.00.1

Indikation
  • Schwerste Lumboischialgie
  • Schwerstes Lumbalsyndrom
  • Spondylolisthese
  • Schwere lumbale Deformität mit Hypermobilität
  • Spinalkanaldekompression
  • Bandscheibenerkrankungen MODIC Typ 1
  • Postoperative Stabilisierung
Wirkungsweise
  • Entlastung der LWS durch Entlordosierung, Rumpfvorneigung und Beckenrückkippung
  • Anpassen an den Therapieverlauf durch Abrüsten der Orthese auf eine Lumbalstützorthese und LWS Stabilisierungsorthese
  • Zusätzliche Gurte zur Regulierung der Kompression
Art.-Nr. 0859

Rückenhöhe: 35 cm

Größe Taillenumfang cm  
1 60 – 80
2 75 – 95
3 90 – 110
4 105 – 125
5 120 – 140

Farbe: blau/schwarz

Sleeq SFO Plus

Flexionsorthese mit Mobilisierungsfunktion

HMV-Nr.: 23.14.02.2016
Pos. Nr.: 04.14.04.00.01

Indikation

Alle Indikationen, bei denen eine Entlastung durch Entlordosierung mit nachfolgender funktioneller Mobilisierung der LWS notwendig ist, wie z.B.:

  • Schwerste Lumboischialgie
  • Schwerstes Lumbalsyndrom
  • Spondylolisthese
  • Schwere lumbale Deformität mit Hypermobilität
  • Spinalkanaldekompression
  • Postoperative Stabilisierung
Wirkungsweise

Entlastung der LWS durch Entlordosierung, Rumpfvorneigung und
Beckenrückkippung. Durch Abrüstung einzelner Druckelemente
wird eine funktionelle Mobilisierung der LWS ermöglicht

Art.-Nr. 54 655
  • Universalgröße von 65 – 136 cm Taillenumfang, mit Verlängerung bis 157 cm
  • Rückenhöhe: 37 cm, durch separate Rückenpelotte reduzierbar auf 24 cm
  • Leibhöhe: 17 cm

Farbe: schwarz

Sleeq Max TLSO

TLS-Orthese zur posttraumatischen/postoperativen Behandlung

HMV-Nr.: 23.15.02.0007

Indikation
  • Traumabedingte Schäden/stabile Frakturen im Bereich der BWS und LWS
  • Prä- und postoperativ
  • Posttraumatisch
  • Infektionen/Entzündungen, Spondilitis/Spondylodiszitis
  • Arthrosen
  • Morbus Scheuermann
  • Osteoporose, auch in Kombination mit stabilen Frakturen
  • Spinalkanaldekompression
  • Bandscheibenverletzungen
  • Osteomalazie mit WS-Deformität
Versorgungshöhe

T1 – S1 abhängig von der Körperlänge des Patienten. Bei großen Patienten > 180 cm muss je nach
Frakturversorgung die Stabilisierung individuell angepasst werden

Art.-Nr. U5040
  • Universalgröße von 66 – 137 cm Taillenumfang

Farbe: schwarz

LombaStab dorso

LWS/BWS Entlastungsorthese

HMV-Nr.: 23.15.04.3010

Indikation
  • Gewöhnliche, unspezifische Kreuzscherzen (im akuten, subaktuten und chronischem Stadium) 
  • Statikstörungen (Kyphose, Lordose)
  • Stabiler, traumatisch bedingter Wirbelbruch
  • Stabiler, osteoporotisch bedingter Wirbelbruch
  • Morbus Scheuermann
Art.-Nr. 0847
  • Größe Taillenumfang in cm
    1 60 – 80
    2 75 – 95
    3 90 – 110
    4 105 – 125
    5 120 – 140

Farbe: blau/schwarz

Lombafix

LWS-Stabilisierungsorthese in schmaler Schnittform, mit Spezialpelotten

Art.-Nr. 0840-08
HMV-Nr.: 23.14.03.2005

Lombafix Classic

LWS-Stabilisierungsorthese in breiter Schnittform, mit Spezialpelotten

Art.-Nr. 0840-06
HMV-Nr.: 23.14.03.2005

Lombax Dorso

LWS/BWS- Entlastungsorthese

Art.-Nr. 0845
HMV-Nr.: 23.15.04.3XXX